Die Aktion der lebendigen Adventsfenster ist am 01.12.2016 erfolgreich gestartet.

Etliche Kinder versammelten sich mit ihren Eltern und Großeltern um 18.00 Uhr vor dem schön dekorierten Fenster der kommunalen Kindertagesstätte „Schelmenhaus“.

Nach einer kurzen Begrüßung las eine Erzieherin des Schelmenhauses die Geschichte „Wie weihnachtelt man?“ von Lorenz Pauli vor. Die Erzählung handelt vom Schenken und vom beschenkt werden, wobei das Gemeinschaftswerk im Mittelpunkt steht.

Das Buch endet indem die Tiere der Geschichte gemeinsam ein Lied singen. Dies nahmen alle Anwesenden zum Anlass auch zusammen „Oh Tannenbaum“ erklingen zu lassen.

Anschließend konnte sich jeder noch bei Weihnachtsgebäck stärken und unterhalten, bevor alle gemütlich nach Hause spazierten.

Mehrmals war die Frage zu hören: „Wie schön wohl die nächsten Fenster werden?“ Da kann man nur antworten: „Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich überraschen!“