HansNorbertAnspach 251x300Grußwort des Ortsbürgermeisters

Kinder brauchen Platz und Raum, damit sie sich entwickeln können. Aber auch, um zu lernen und eine unbeschwerte Kindheit zu erleben. Beim Besuch der Kindertagesstätte werden die Grundlagen für das richtige Sozialverhalten vermittelt. Erstgeborene machen Erfahrungen mit anderen, sie lernen beispielsweise zu teilen, zu helfen, aber sich auch zu messen; sie erleben erste Freundschaften, aber auch Rivalitäten. So ist unsere dreigruppige Einrichtung eine reale Welt im Kleinen. Sie wird zum Raum und zum Platz, in dem die Kinder für die große Welt üben.

Die pädagogischen Fachkräfte des „Schelmenhauses“ begleiten ihr Kind während einer besonders wichtigen Entwicklungsphase bis zum Beginn der Schulzeit. Dabei sind unsere Kinder verschiedenen Einflüssen aus Gesellschaft, Umwelt und Kommunikation ausgesetzt. Spielerisch und äußerst einfühlsam erlernen und entdecken die Kinder einen sicheren Weg in die Zukunft. Das Konzept der Kindertagesstätte ist dabei die Grundlage und gleichzeitig Leitlinie für die pädagogische und erzieherische Arbeit der Mitarbeiterinnen.

Der Rat der Ortsgemeinde Hochspeyer hat 1994 durch den Bau der kommunalen Einrichtung dafür Sorge getragen, dass in unserem Heimatort jedem Kind ein Platz in einer der Kindertagesstätten zur Verfügung gestellt werden kann.

Ich wünsche mir, dass Ihr Kind im „Schelmenhaus“ eine schöne und wertvolle Zeit verbringt und diese Zeit prägend in angenehmer Erinnerung behält.

 

Ihr Hans-Norbert Anspach, Bürgermeister der Ortsgemeinde Hochspeyer


Trägerleitbild

Unsere Gemeinde ist eine ortsgebundene Gemeinschaft, in der das Zusammenleben aller BürgerInnen mit Berücksichtigung der Wünsche und Bedürfnisse, Rechten und Pflichten funktionieren soll. Im Sinne des Grundgesetzes unterstützen wir alle Menschen mit unterschiedlichem Glauben und Weltanschauung, soweit sie demokratischen Grundsätzen entsprechen. Unser Menschenbild zeigt sich in christlich, ethischen und humanistischen Werten und Normen. Hierbei kommt unseren Kindern, als Zukunft der Gemeinde, eine wichtige Bedeutung zu. Sie sind das schwächste Glied, das einen besonderen Schutz und Zuwendung benötigt.

Wir erfüllen unseren gesetzlichen Auftrag, indem wir zwei bedarfsgerechte Kindertagesstätten eingerichtet haben und Bildung, Erziehung und Betreuung der Kinder sichern. Unser Hauptanliegen ist es, die Entwicklung des Kindes zusammen mit den Eltern so zu gestalten, dass es in seinem Lebensumfeld, unserer Gesellschaft, selbständig wird. Unsere Unverwechselbarkeit und Besonderheit äußert sich im Bestreben, das Beste für das Kind durch Zusatzangebote wie Englischunterricht, Intensivförderangeboten, Schulkindbetreuung, Angebot an GZ-Plätzen u.v.m. zu erreichen und die Rahmenbedingungen zum Wohle des Kindes stets weiterzuentwickeln. Alle Möglichkeiten werden berücksichtigt und ausgeschöpft, um den Umgang mit dem Kind im positiven Sinne zu gestalten und im Rahmen der pädagogischen Arbeit die Förderung der Gesamtentwicklung der Kinder zu betreiben. Ein vorausschauendes, für Anregungen offenes Team erkennt durch eine rege Elternarbeit die Bedürfnisse der Kinder und Eltern und stellt dadurch fest, ob konzeptionelle Änderungen vorgenommen werden müssen.

Gute personelle Voraussetzungen für die pädagogische Arbeit werden gewährleistet, indem genügend ausgebildetes Personal im Sinne der Fachkräftevereinbarung eingestellt wird. Wir beschäftigen Mitarbeiterinnen, die aufgeschlossen, kompetent und engagiert sind und eine hohe Identifikation mit der Einrichtung aufweisen. Die Führung der Organisation und unsere Zusammenarbeit gestalten wir nach dem kooperativen Führungssystem. Unsere Arbeit ist nur in gesellschaftlichem Zusammenhang zu sehen. Deshalb ist für uns außer der vertrauensvollen Zusammenarbeit mit den Eltern auch die Kooperation mit staatlichen und freien Institutionen notwendig und unerlässlich.

Alles was die Einrichtung zum Wohle des Kindes weiterbringt, soll Unterstützung finden.


Kontakt

Ortsgemeinde Hochspeyer

Hauptstraße 121

67691 Hochspeyer

Telefon: 06305/71-0

E-Mail: mail@hochspeyer.eu

Internet: www.hochspeyer.eu