Die Wichtelgruppe

  • Unsere Gruppe setzt sich aus 15 Jungen und Mädchen im Alter von 1 bis 3 Jahren zusammen.
  • Wir arbeiten nach dem Konzept der geschlossenen Gruppen. Unsere Kinder sind fest unserer Kindergartengruppe zugehörig und lernen innerhalb dieser Gruppe, erstmals ein Teil einer bestehenden Gemeinschaft zu sein.
  • Feste Strukturen und Rituale sind gerade im "Kleinkindalter" wichtig und geben den "Kleinen", Halt und Orientierung.
  • Uns ist es sehr wichtig, dass wir zu unseren Schützlingen eine gute und feste Beziehung aufbauen um Ihnen den Übergang in unsere Einrichtung zu erleichtern. Daher legen wir viel Wert auf eine gute Eingewöhnung. Ein Meilenstein der viele, neue Eindrücke mit sich bringt. In dieser Zeit ist uns der intensive, tägliche Austausch mit den Eltern, eine Herzensangelegenheit,. Denn nicht nur die Kinder werden in unseren Kindergarten eingewöhnt. Auch für unsere Eltern ist dies ein neuer Lebensabschnitt. 
  • Die Wickelzeit ist nicht nur eine Zeit der Körperpflege sondern die Gelegenheit mit Ihrem Kind eine enge Beziehung aufzubauen.
  • Uns ist es sehr wichtig, die Kinder von Anfang an gut aufzufangen und sie direkt ein Teil der Wichtelgruppe werden zu lassen. Wir achten auf einen liebevollen und fürsorglichen Umgang. 
  • Wir stehen Ihnen jederzeit für offene Fragen zur Verfügung und sind dankbar für jede Anregung.
  • "Letzendlich ist jedes Gefühl und jede Wahrnehmung die aufkommt, genau richtig in dem Moment und unterstützt uns auf unserem Weg" (Sara Bartels) 

 

In unserer Gruppe gibt es so viel zu sehen und zu bespielen: 

  • Unsere Gruppe ist sehr modern eingerichtet und alle Wichtelkinder und Erzieher fühlen sich sofort wohl. Die Wichtel können auf der bunten Bewegungsecke toben und ihre Motorik trainieren. Neben unserer Puppenecke haben wir auch eine Dschungelecke, eine Lego- und natürlich eine Mal- und Bastelecke in der die Kinder ihre Kreativität entfalten können. 
  • Unser Gruppenraum verfügt über eine 2. Ebene, welche die Kinder in Begleitung einer Erzieherin ebenfalls bespielen können. Hier befindet sich ein Korkenbad und ein Kuschelzelt welche die kindlichen Sinne und die Fantasie anregt.  

 

Tagesablauf und Wochenprogramm

  • In der Wichtelgruppe beginnt unser täglicher Morgenkreis um 9:00 Uhr. Hier werden Kreisspiele gespielt, Lieder gesungen und Fingerspiele erlernt und vieles mehr. Anschließend gehen wir gemeinsam frühstücken.  Um ca 10:00 Uhr können alle Kinder das freie ungelenkte Spiel genießen. Im Freispiel dürfen die Wichtelkinder malen, basteln, bauen und einfach ihrer kindlichen Neugier freien Lauf lassen. Zum Beispiel laden unsere Klanginstrumente zum experimentieren ein und unsere vielen Bilderbücher regen zum Sprechen an. In dieser Zeit greifen wir die Interessen unserer Schützlinge gerne auf und  bereichern das Spiel durch verschiedene Spielmaterialien und freie Angebote. 
  • Jeden Freitag dürfen unserer Kinder im Turnraum ihrem Bewegungsdrang nachkommen. Wir verbringen viel Zeit auch in unserem Außengelände oder nutzen auch gerne die Zeit für einen Spaziergang durch das Dorf. 
  • Für unsere Ganztageskinder bieten wir ab 11:30 Uhr ein warmes Mittagessen an. Wärenddessen verbringen unsere Teilzeitkinder noch im Spiel, bis sie vom Kindergarten abgeholt werden.
  • Für unsere Essenskinder geht es nach dem Essen zum Schlafen. Unsere Kindergartenkinder haben die Möglichkeit, je nach individuellem  Bedürfnis,  bis maximal 14:30 Uhr einen Mittagsschlaf zu halten. In dieser Zeit werden alle Kinder im Schlafraum von uns Erziehern betreut. Nach dem Nickerchen gibt es nochmal einen kleinen Snack. Meistens steht neben einem Obstteller auch Kekse oder Reiswaffeln bereit. 
  • Um 15:15 Uhr beginnt der Spätdienst. Dieser Dienst findet entweder in einem der vorderen Gruppen (Pumuckl- oder Heinzelmännchengruppe) oder bei gutem Wetter auch gerne im Außengelände statt. Hier dürfen die Kleinen nochmal toben und gemeinsam Spielen. 
  • Jeden Freitag ist unsere Musik-Kita, bei der wir uns in der Turnhalle treffen und gemeinsam Singen und Tanzen.

 

Alles auf einen Blick

  • täglicher Morgenkreis mit Liedern, Fingerspielen und Kreisspielen
  • Freispiel
  • regelmäßiges Spiel im Außengelände
  • Einmal in der Woche ein Turn-/ bzw. Bewegungstag 
  • erster Montag im Monat findet unser Singkreis statt, zusammen mit allen Schelmenkindern
  • Jeden Freitag kommt die Musik Kita. Musiktag: Wir holen die Instrumente raus und machen Musik
  • gemeinsames Obst-und Gemüsefrühstück 1x im Montat mit allen Schelmenkindern