Am 28.06.2019 machten die Vorschüler des Schelmenhauses ihren Abschlussausflug auf die Gartenschau nach Kaiserslautern. Bereits morgens am Bahnsteig unseres Bahnhofes war die Aufregung und die Vorfreude auf den Ausflug beim jedem Kind greifbar. Begleitet von Erzieherinnen des Kindergartens verbrachten die Vorschüler eine tolle Zeit auf der Gartenschau. 

Am späten Nachmittag fanden sich alle auf dem Außengelände des Kindergartens ein, um beim Abschlussgrillen noch ein paar schöne und gemütliche Stunden zusammen zu verbringen. Das fast alle Erzieherinnen des Kindergartens zum Abschlussfest erschienen sind, zeigt die Verbundenheit zur Einrichtung und die Freude die Kinder, welche nach den Sommerferien die Grundschule besuchen, auf ihrem Weg begleitet zu haben. 

Die Vorsitzende des Elternausschusses, Frau Michaela Leroch, richtete Dankesworte an die Erzieherinnen und die Vorschüler sangen ein Ständchen und übergaben liebevoll gebastelte Geschenke. Höhepunkt war die Übergabe des sog. "Vorschüler-Baumes" auf dem Außengelände. Hier wurde ein bestehender Baum mit namentlich beschrifteten Baumscheiben verziert, um die Verbundenheit der Kinder und deren Wurzeln zur Einrichtung augenscheinlich zu dokumentieren. 

Die Laudatio bei der Übergabe des Baumes hielt Herr Alexander Mock, Erster Beigeordneter der Ortsgemeinde. 

Ortsbürgermeister Dominic Jonas richtete ebenfalls seine Dankesworte an die Erzieherinnen, an den Elternausschuss und den Förderverein, aber auch an jedes erschienene Elternteil der Vorschulkinder. Insbesondere würdigte er das unermütliche Engagement der Eltern, dem Kindergarten in sämtlichen "Lebenslagen" unterstützend zur Seite gestanden zu sein. Dies verdient höchsten Respekt!

Im Rahmen des Abschlussfestes verabschiedete Ortsbürgermeister Dominic Jonas noch eine Erzieherin, die unsere Einrichtung leider verlassen wird und insbesondere im Vorschulbereich eine Lücke hinterlässt: Frau Lucienne Seibel-Holthey. Der Ortsbürgermeister dankte Frau Seibel-Holthey für ihren stetigen Einsatz für die Kindertagesstätte und für die hervorragende Arbeit an den Kindern. Für den weiteren Lebensweg wünschte er alles Gute und übergab zum Abschluss noch ein kleines Blumenpräsent. 

Der tolle Tag klang bei offenem Grillfeuer bis zur Abenddämmerung aus und die Vorschüler hatten einen wirklich ereignisreichen Tag im Schelmenhaus erlebt. 

Ihr Dominic Jonas

-Ortsbürgermeister- 

IMG 7685 1 IMG 7698

IMG 7707 1 IMG 7709 1

 

 

Nach längerer Vakanz der Stelleninhaberin hat Frau Bianca Beykirch seit 1. Mai 2019 die Leitung der Kindertagesstätte Schelmenhaus übernommen.

In der Leitungsaufgabe unterstützt wird sie von der stellvertretenden Leiterin, Frau Ramona Bäcker, die die Einrichtung seit Sommer 2018 kommissarisch geleitet hat, dafür ein herzliches DANKE.

Wir wünschen Frau Beykirch einen guten Start in der KITA Schelmenhaus.

 

Am 16.03.2019 um 10:00 Uhr luden wir die Omas und Opas der Zwerge ein. Passend zu unserem Gruppenthema „Frau Holle“ haben die Kinder eine Geschichte eingeübt und ein Bewegungs- und Fingerspiel vorgetragen.

Nach dem musikalischen Rahmen konnten die Großeltern mit ihren Enkeln ein Kissen aus Papier und anderen Materialien gestalten. Auf dem Gemeinschaftsbild konnten alle Omas, Opas und die Kinder ihre Handabdrücke hinterlassen.

Danach gab es noch die Möglichkeit sich gemütlich bei Kaffee und Kuchen gemütlich zusammen zu setzten mit den anderen Großeltern in Kontakt zu kommen.

Die Kinder hatten viel Freude daran, ihre Omas und Opas den Kindergarten zu zeigen und alle genossen die besondere Zeit. Es war ein rundum gelungenes und schönes Fest.

 

 

 

Am Samstag, 17.11.2018, trafen sich die Erzieher(innen) der beiden kommunalen Kitas Schelmenhaus und Schatzinsel und absolvierten gemeinsam einen Erste – Hilfe – Kurs.

In der Hoffnung, dass das Wissen nie zum Einsatz kommen muss, sind nun alle zum Ersthelfer ausgebildet.

Am 06. Dezember trafen sich die Pumuckl- und Heinzelmännchen Gruppen der Kita Schelmenhaus zu einer kleinen Nikolausfeier im Turnraum. Plötzlich ertönte ein Poltern vor der Tür und wer stand da?!?!? Der Nikolaus - schwer bepackt!

In Gedichtform erzählte er wunderschön, was er über das Schelmenhaus und seine Bewohner wusste. Die Kinder präsentierten ihre gelernten Gedichte und Lieder und erfreuten den Gast. Dann war es soweit! Der Nikolaus holte gleich mehrere große Säcke und beschenkte jedes Kind mit einem Schoko, einem Apfel und einer Mandarine. Für das Schelmenteam hatte der auch etwas Schönes dabei…. Mit Gesang wurde der Nikolaus verabschiedet. Er besuchte die Zwergengruppe, die ihn mit einem Lied begrüßte. Tapfer gingen alle Zwerge zu ihm hin und bekamen ein Geschenk.

Die Wichtelgruppe sah den Nikolaus nur durch´s Fenster – aber auch hier hinterließ er für jedes Kind ein Geschenk.

An diesem Morgen gab es viele leuchtende Kinderaugen im Schelmenhaus.

Vielen Dank, lieber Nikolaus!