Pünktlich in der Nacht zum 1. Dezember hat es endlich geschneit, darüber haben wir uns sehr gefreut!

Diese Gelegenheit wollten wir uns natürlich nicht entgehen lassen und sind gleich nach dem Morgenkreis rausgegangen. Es war so toll! Was man da alles machen kann! Schnee-Engel, Schneeballschlachten…. Sogar die Erzieherinnen haben wir abgeworfen! Danach haben wir drei gaaanz große Kugeln aus Schnee gerollt und haben einen prima Schneemann zusammengesetzt. Das war ein toller Vormittag im Schnee!

 

Die Ortsgemeinde Hochspeyer ist Träger von 2 Kindertagesstätten mit rund 130 Betreuungsplätzen für Kinder im Alter von einem Jahr bis zum Schuleintritt. Für unsere viergruppige Kindertagesstätte „Schelmenhaus“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Erzieherin / einen Erzieher (m/w/d) in Vollzeit. Es handelt sich um eine befristete Stelle, voraussichtlich bis Sommer 2022. Bewerberinnen und Bewerber sollten die Berufsausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher erfolgreich abgeschlossen haben. Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe S 8a TVöD-SuE.

Sie sind motiviert, kreativ, teamfähig, belastbar, besitzen fachliche und soziale Kompetenz, können liebevoll und einfühlsam mit Kindern umgehen? Dann freuen wir uns auf Sie.
Wir bieten Ihnen eine Arbeitsstelle in einer räumlich großzügigen Einrichtung mit neu möblierten Gruppenräumen sowie die Mitarbeit in einem motivierten und engagierten Team. Wir wünschen uns Flexibilität bei der Dienstplangestaltung.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen bitten wir bis zum 06.12.2020 bei der Verbandsgemeindeverwaltung – Zentralabteilung – 67677 Enkenbach-Alsenborn, Hauptstraße 18, Zimmer 108, einzureichen (E-Mail: bewerbung@enkenbach-alsenborn.de).

Wir bitten um Zusendung von Kopien, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Unterlagen nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet.

Hochspeyer, 20.11.2020, Dominic Jonas, Ortsbürgermeister

 

Da in diesem Jahr das große Martinsfest der Ortsgemeinde situationsbedingt ausfallen musste, haben die Kinder und Erzieherinnen der Kita „Schelmenhaus“ ihr eigenes Martinsfest gefeiert.

Jede Gruppe hat sich zu einem kleinen Kreis zusammengefunden. Die im Vorfeld von den Kindern gestalteten Laternen leuchteten dabei bunt in der Kreismitte.

Die Kita schenkte jedem Kind ein Hefe-Herz, das es mit einem Freund/einer Freundin teilen durftedurfte. Das war eine tolle Sache und die Herzen schmeckten auch super lecker!

Da zu einem richtigen Martinsfest auch ein Umzug gehört, sind nacheinander alle Gruppen mit ihren Laternen, laut singend, über das Außengelände gelaufen. Das hat sogar einige Nachbarn an die Fenster und auf die Balkone gelockt!

So hatten alle kleinen und großen Schelme trotz allem, einen kleinen, aber tollen Martinstag!

 

Die Ortsgemeinde Hochspeyer sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Reinigungs-/Hauswirtschaftskraft zur Aushilfe (w/m/d)
für die kommunalen KiTa´s (KiTa „Schatzinsel“ und KiTa „Schelmenhaus“).


Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere
- die Reinigung der Funktions- und Sanitärräume,
- die Entgegennahme und Zubereitung der angelieferten Speisen,
- die Essensausgabe,
- die Reinigung des Geschirrs und der Küche sowie die üblichen in diesem Rahmen anfallenden Küchenarbeiten.

Der Arbeitseinsatz erfolgt nach Bedarf, ggf. auch nachmittags oder abends.

Die Anstellung erfolgt auf Minijob-Basis. Für das Arbeitsverhältnis finden die Vorschriften des TVöD Anwendung.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen bitten wir bis zum 29.11.2020 bei der Verbandsgemeindeverwaltung, - Zentralabteilung -, 67677 Enkenbach-Alsenborn, Hauptstraße 18, Zimmer 108, einzureichen (E-Mail: bewerbung@enkenbach-alsenborn.de).
Da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden, bitten wir um Zusendung von Kopien. Bitte verwenden Sie auch keine Mappen. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Unterlagen nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet.

Dominic Jonas, Ortsbürgermeister

 

Lichteraktion rund um St. Martin

In Hochspeyer soll es in diesem Jahr eine besondere Aktion rund um St. Martin geben: Laternenlicht in den Fenstern soll zu St. Martin den Martinsumzug ersetzen, der wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden kann.

In besonderen Zeiten braucht es besondere Ideen. Deshalb rufen wir gemeinsam auf, in der Zeit vom

9. bis 15. November, jeden Abend ab 17 Uhr, eine selbstgebastelte Laterne oder Kerzen in die Fenster zu stellen.

„Teile dein Licht“ ist der Gedanke, der Menschen in aller Vielfalt verbinden kann und der auf den Gedanken des Teilens in der Geschichte um den Heiligen St. Martin zurückgeht.

Alle Hochspeyerer sind, unter Beachtung der Corona Verordnungen eingeladen, durch die Straßen zu spazieren und die verschiedensten Lichter zu bestaunen.  Es wäre schön, wenn viele sich an dieser Aktion beteiligen.