Die Ortsgemeinde Hochspeyer ist Träger von 2 Kindertagesstätten mit rund 130 Betreuungsplätzen für Kinder im Alter von einem Jahr bis zum Schuleintritt. Für unsere viergruppige Kindertagesstätte „Schelmenhaus“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Erzieherin / einen Erzieher (m/w/d)  in Teilzeit (28 Wochenstunden) als Krankheitsvertretung. Bewerberinnen und Bewerber sollten die Berufsausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher erfolgreich abgeschlossen haben. Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe S 8a TVöD-SuE.

Sie sind motiviert, kreativ, teamfähig, belastbar, besitzen fachliche und soziale Kompetenz, können liebevoll und einfühlsam mit Kindern umgehen? Dann freuen wir uns auf Sie. Wir bieten Ihnen eine Arbeitsstelle in einer räumlich großzügigen Einrichtung sowie die Mitarbeit in einem motivierten und engagierten Team. Wir wünschen uns Flexibilität bei der Dienstplangestaltung.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen bitten wir bis zum 09.01.2022 bei der Verbandsgemeindeverwaltung – Zentralabteilung – 67677 Enkenbach-Alsenborn, Hauptstraße 18, Zimmer 108, einzureichen (E-Mail: bewerbung@enkenbach-alsenborn.de). Wir bitten um Zusendung von Kopien, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Unterlagen nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet.

Hochspeyer, 10.12.2021, Dominic Jonas, Ortsbürgermeister

 

Auch 2021 wird es wieder Adventsfenster in Hochspeyer geben.

Viele Private, Selbständige, Vereine und kommunale Einrichtungen werden vorweihnachtliche Adventsfenster für Sie schmücken und wollen an vielen Tagen - wenn die Pandemie-Lage es zulässt -auch ein stimmungsvolles Programm unter Einhaltung der A-H-A-Regeln anbieten. Bitte haben Sie ALLE Verständnis dafür, sollte es zu kurzfristigen Änderungen in diesen bewegten Zeiten kommen.

Liebe Besucher, liebe Gastgeber, Ihnen ALLEN eine schöne Adventszeit. Genießen Sie die die stimmungsvollen Adventsfenster, beachten Sie aber bitte unbedingt auch die Hygiene- und Abstandsregeln der geltenden CoronaSchutzVO Rheinland-Pfalz. Wir wünschen uns eine gute und gesunde Adventszeit.

 

Bereits am 07.10.2021 wählten die Eltern der Kita Schelmenhaus in einer Urnenwahl ihren neuen Elternausschuss für das Kita-Jahr 2021/2022. Eine hohe Wahlbeteiligung zeigte, dass ein großes Interesse der Elternschaft besteht. Bei der konstituierenden Sitzung am Donnerstag, 28.10.21 trafen sich die neugewählten Elternausschussmitglieder und wählten die zu vergebenen Posten: Vorsitzender Herr Kadisch, stell. Vorsitzende Frau Buhl, Schriftführer Herr Nielen.

Neben einer guten kooperativen Zusammenarbeit, wünschen wir dem neuen Elternausschuss für das kommende Jahr viel Erfolg und gutes Gelingen.

 

Für zwei weitere Verkehrsinseln an der Kreuzung "Am Betzenloch" / "Tulpenstraße" / "Schelmentalstraße" wurden  Pflanzpatenschaften durch die Kita Schelmenhaus übernommen.

Der Rückbau des Schotters wurde durch den Gemeindebauhof vorgenommen und der Mutterboden eingebracht. Danach wurde die neue Bepflanzung durch die FLORSTERIA in Hochspeyer ausgeführt. Vielen Dank für die ansprechende Ausführung und Gestaltung. Auch nochmals herzlichen Dank an Kita Schelmenhaus für die Unterstützung und das ehrenamtliche Engagement.

So wird Verkehrsinsel um Verkehrsinsel umgestaltet und trägt zur Verschönerung des Ortsbildes bei. Gerne können sich weitere Bürgerinnen und Bürger oder Gewerbebetriebe einbringen, um Hochspeyer noch schöner zu gestalten.

 

 

Am vergangenen Donnerstag wurden zunächst in der "Schatzinsel" und danach im "Schelmenhaus" in meinem Beisein die Stimmzettel der Elternausschusswahlen ausgezählt. Es war wiederholt eine tolle Wahlbeteiligung in unseren beiden Kita´s.

Vielen Dank für die Zusammenarbeit an die Mitglieder der beiden "alten" Elternausschüsse und meinen persönlichen Glückwunsch und die neu gewählten Vertreter! Ich freue mich auf die Zusammenarbeit in neuen Kita-Jahr zum Wohle unserer Kinder.

Ebenfalls vielen Dank an die beiden Leitungsteams für die Vorbereitung und Durchführung der Wahlen.

Ihr Dominic Jonas, Ortsbürgermeister

 

Die Ferienschließzeit wurde in der Kita wieder für zahlreiche Unterhaltungsarbeiten genutzt.

Beispielhaft  dafür sind der neue Anstrich und die neu gestaltete Informationswand im Eingangsbereich. Hier können demnächst alle Informationen eingesehen werden. Zusätzlich erhielt auch ein weiterer Gruppenraum einen neuen Anstrich, der Personalraum erhielt ein neues freundliches und großzügiges Ambiente. Es ist wirklich schön geworden. 

Zeitnah steht nun noch die bauliche Umsetzung des neuen Wickelbereichs an. Vielen Dank allen beteiligten Firmen, dem Bauhof, insbesondere aber dem Personal der Kita für die starke Leistung und Unterstützung, insbesondere beim Aus- und Einräumen.