Die Ortsgemeinde Hochspeyer ist Träger von 2 Kindertagesstätten mit rund 130 Betreuungsplätzen für Kinder im Alter von einem Jahr bis zum Schuleintritt. Für unsere viergruppige Kindertagesstätte „Schelmenhaus“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Erzieherin / einen Erzieher (m/w/d) in Teilzeit (28 Wochenstunden) als Krankheitsvertretung. Bewerberinnen und Bewerber sollten die Berufsausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher erfolgreich abgeschlossen haben. Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe S 8a TVöD-SuE.


Sie sind motiviert, kreativ, teamfähig, belastbar, besitzen fachliche und soziale Kompetenz, können liebevoll und einfühlsam mit Kindern umgehen? Dann freuen wir uns auf Sie.
Wir bieten Ihnen eine Arbeitsstelle in einer räumlich großzügigen Einrichtung sowie die Mitarbeit in einem motivierten und engagierten Team. Wir wünschen uns Flexibilität bei der Dienstplangestaltung.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen bitten wir bis zum 13.10.2020 bei der Verbandsgemeindeverwaltung – Zentralabteilung – 67677 Enkenbach-Alsenborn, Hauptstraße 18, Zimmer 108, einzureichen (E-Mail: bewerbung@enkenbach-alsenborn.de).


Wir bitten um Zusendung von Kopien, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Unterlagen nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet.

Frau Beykirch, Kita-Leitung, und Ortsbürgermeister Jonas begrüßten in einer kleinen Feierstunde zwei neue Gesichter im Team des Schelmenhauses.

 

Frau Stefanie Wolf, eine sehr erfahrene Erzieherin, die das Team mit ihren Erfahrungen tatkräftig unterstützt und Frau Michelle Wegert, die seit dem neuen Kita-Jahr als engagierte Berufspraktikantin im Schelmenhaus tätig ist.

Sie wünschen beiden viel Tatkraft und eine angenehme Arbeitsatmosphäre im Kita-Team der Ortsgemeinde. Bei den Kindern kommen die beiden schon super an.

 

 

Endlich war es soweit, wir Vorschulkinder durften die Kita für zwei spannende Projekt-Wochen die Kita besuchen.

In dieser Zeit haben wir gemeinsam:

  • experimentiert
  • Verkehrsregeln geübt
  • unseren Ort Hochspeyer kennengelernt
  • natürlich Corona bedingte Hygieneregeln besprochen

und WIR sind als Vorschulgruppe zusammengewachsen.

Zum Abschuss der Projektwochen haben wir uns auf eine Schutzsuche gemacht. Gemeinsam galt es schwierige Aufgaben zu lösen und so die Schatzkiste zu finden. Es hat sich gelohnt. Am Ende wartete eine schöne Überraschung auf uns.

Schnell waren die tollen, lustigen, lehrreichen und gemeinsamen Vorschultage vorbei. Am letzten Tag haben sich die Erzieherinnen, mit dem notwendigen Corona- Abstand von uns verabschiedet.

Über die für uns gebastelten Schultüten, sowie über das Abschiedslied der Kinder und Erzieherinnen haben wir uns sehr gefreut.

Wir sind die Vorschulkinder aus dem Schelmenhaus

Wir sind die Vorschulkinder aus dem Schelmenhaus

Unser Hochspeyer

 

 

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

ab Montag, 11. Mai 2020 finden Sie hier ein neues Formular zur Anmeldung Ihres Kindes für die Notfallgruppe:

 

 

 

 Regenbogen         Sonnenblume

In dieser für alle schweren Zeit, der Corona- Krise, ist mehr denn je Solidarität und Unterstützung gefragt. Um diese zu zeigen, haben die Erzieherinnen der Kita Schelmenhaus gemeinsam mit Kindern ein Fenster der Einrichtung situationsbedingt gestaltet.

Zum einen soll es Mut machen, zum anderen kann es ein Gruß und eine Anregung für Familien sein, die zu Hause sind. Des Weiteren bedankt sich die Kita Schelmenhaus bei allen Menschen, die das tägliche Leben durch ihren Einsatz am Laufen halten!

Das Schelmenhaus sagt DANKE an alle die für uns arbeiten müssen und macht Hoffnung: Alles wird gut! Bitte bleibt alle gesund!